Ausflug zur Wiege des Automobils

Rhein-Neckar-Guide

Der Freizeit- und Ausflugsführer für die Metropolregion

Rhein-Neckar-Guide header image 1

Ausflug zur Wiege des Automobils

Der Siegeszug des Automobils begann 1886 im Mannheimer Quadrat T6, als der Ingenieur Karl (oder auch Carl) Benz seinen dreirädrigen Motorwagen aus der kleinen Werkstatt schob, anwarf und die Mannheimer Ringstraße entlangtuckerte. Weniger erfolgreich als seine technischen Konstruktionen gestaltete sich die Beziehung zu seinen Geschäftspartnern. Seine damalige Firma ist eine der Keimzellen des Daimler Konzerns, der zum Ärger der Mannheimer den Namen Benz heute nur noch in der Marke Mercedes-Benz weiterleben lässt.

Karl Benz selbst kehrte 1903 der Firma und seinen Partnern den Rücken und gründete auf seine alten Tage gemeinsam mit den Söhnen ein neues Unternehmen. Bis zum heutigen Tag existiert in Ladenburg die “Carl Benz Söhne GmbH”, welche allerdings schon zu seinen Lebzeiten 1924 den Automobilbau einstellte. Vor wenigen Jahren gab die Firma auch die alte Produktionstätte mit der historischen Backsteinhalle auf. Glücklicherweise wurde dieses Industriedenkmal gerettet und mit Unterstützung von Mercedes-Benz in ein modernes, sehr liebevoll gestaltetes und ansprechendes Museum umgewandelt.

Hier kann man sich ein Bild machen unter welchen Umständen und mit wie viel manueller Arbeit das erste Auto entstanden ist. Natürlich ist auch ein Exemplar dieser Bauart hier zu bestaunen. Die ca. 70 hier ausgestellten Fahrzeuge geben einen guten Einblick in die automobile Frühzeit. Weitere Bereiche sind der Entwicklung des Fahrrades und dem Motorrennsport gewidmet.

Einen knappen Kilometer von der Fabrik entfernt befindet sich das ehemalige Wohnhaus von Karl-Benz. Es ist der Sitz der Gottlieb Daimler und Karl-Benz Stiftung. Eine teilweise Besichtigung ist Sonntagnachmittag möglich.

http://www.automuseum-ladenburg.de

http://www.daimler-benz-stiftung.de

http://www.mercedes-benz-classic.com

Tags: Ausflugsziele

0 responses so far ↓

  • There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment