Von Mannheim nach Ladenburg und Schriesheim – Radtour am Neckar

Rhein-Neckar-Guide

Der Freizeit- und Ausflugsführer für die Metropolregion

Rhein-Neckar-Guide header image 1

Von Mannheim nach Ladenburg und Schriesheim – Radtour am Neckar

Die Radstrecke von Mannheim nach Schriesheim ist sehr gut für einen gemütlichen Nachmittags-Fahrradausflug geeignet. Knappe 20 Kilometer über die Ebene ohne nennenswerte Steigungen, zumeist autofrei am Fluß und durch die Felder, immer mit dem Panorama der Bergstraße als Ziel vor Augen.


Größere Kartenansicht

Am Fluß und durch die Felder

Vom Start an der Mannheimer Kurpfalzbrücke geht es auf dem Neckardamm entlang hinter dem Fernsehturm und dem Luisenpark vorbei. Man folgt dem Wegverlauf (später geht es vom Damm runter parallel  zum Neckarufer) bis nach Seckenheim. In Seckenheim führt der Weg unterhalb des Schlosses am Ufer des Neckars entlang und endet nach einem kleinen Anstieg auf einem breiten, geteerten Feldweg (Wörthfelder Weg) in den man dann links einbiegt.

Dieser führt über die Felder nach Neckarhausen hinein. In Neckarhausen der Straße folgen bis sie unter einer Eisenbahnbrücke hindurchführt. Hinter der Brücke geht es scharf links auf die Fußgänger/Fahrradbrücke über den Neckar nach Ladenburg.

In Ladenburg

Hinter der Brückenabfahrt biegt man gleich wieder links ein und steht dann an der Bahnhofsstraße. In diese biegt man rechts ein, nach knapp 400 Metern hat man den Eingang zu Altstadt erreicht.

Diese durchquert man auf der Hauptstraße. Allerdings bietet es sich an hier ein wenig zu verweilen. Schon nach 100 Metern lockt der erste kleine Platz mit Eiscafé. Neben einigen Cafés und Restaurants hat die Altstadt viel Geschichte zu bieten. An mehreren Stellen bieten Grabungsfenster einen Einblick in den Untergrund mit Mauerresten aus unterschiedlichsten Jahrhunderten. Das Lobdengaumuseum im Bischofshof informiert über die bewegte Vergangenheit der kleinen Stadt.

Am Ausgang der Altstadt mündet die Hauptstraße in die Schriesheimer Straße, dieser folgt man nach rechts bis zum Ortsende von Ladenburg. Hier biegt man erst links ab und nach ca. 100 Metern wieder rechts in den “Schriesheimer Fußweg” der ohne Autoverkehr bis an den Ortsrand von Schriesheim führt.

Schriesheim

Lohnende Ziele in Schriesheim sind zum Beispiel der historische Marktplatz mit Kaffeehaus, oder nach kurzem, aber sehr steilem Anstieg die Ruine Strahlenburg mit Burgrestaurant und dem Bergfried als Aussichtsturm.

Varianten

Aus Mannheims Süden lohnt es sich nicht unbedingt an der Kurpfalzbrücke zu starten, hier kann der Einstieg besser am Seckenheimer Schloß erfolgen.

In Neckarhausen kann man statt der Brücke über den Neckar auch die etwa 1 km stromaufwärts gelegene Autofähre verwenden (sehr günstige Tarife für Radfahrer).

http://www.strahlenburg-schriesheim.de

http://www.kaffeehaus-schriesheim.de

http://www.lobdengau-museum.de

http://web.rhein-neckar-guide.de/karl-benz-museum-in-ladenburg/

Tags: Mannheim · Radtour · Sonstiges