Schwetzingen – Schloß, Garten und Gastromeile

Rhein-Neckar-Guide

Der Freizeit- und Ausflugsführer für die Metropolregion

Rhein-Neckar-Guide header image 1

Schwetzingen – Schloß, Garten und Gastromeile

Schwetzingen war Sommerresidenz der Pfälzer Kurfürsten. Das wunderschöne Barockschloß ist bis heute das Herzstück der kleinen Stadt und eines der Highlights in der Metropolregion. Ein Besuch lohnt sich aber auch für historisch nicht so interessierte Besucher. Man kann den Flair der Stadt in einer der zahlreichen Szenekneipen auf dem Schloßplatz auf sich wirken lassen, oder bei Spaziergänge im weitläufigen Schloßpark Natur und Kultur genießen.

Schloß

Das Schloß ist der Idealtypus der absolutistischen Sommerresidenz. Die ganze Anlage strahlt trotz ihrer monumentalen Größe eine beschwingte Leichtigkeit aus. Ein “Urlaubsparadies” für Fürst und Hof. Die Ursprünge des Schlosses gehen zwar in das Mittelalter zurück. Seinen heutigen Charakter erhielt es jedoch im 18 Jahrhundert zur Blütezeit des Barock.
Den Höhepunkt in seiner Geschichte war die Zeit des kunstsinnigen Kurfürsten Carl-Theodor, zu der unter anderem Mozart und Voltaire hier Gast waren.

Schloßgarten

Der Schwetzinger Schloßgarten ist eine Art “Themenpark”. Auf dem ganzen Areal verteilt trifft man auf Nachbauten von Tempeln, einem stilisierten römischen Äquaduct mit begehbarem Wachturm, eine Moschee und vielem mehr. Der vordere Teil im barocken Stil mit strengen Formen kontrastiert mit einem englischen Landschaftsgarten in einem naturbelassenen Parkcharakter. Die komplette Anlage soll eventuell in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen werden.

Gastromeile

Nicht nur kulturell, auch gastronomisch hat Schwetzingen einiges zu bieten. Dabei bildet natürlich wiederum der Schloßplatz das Zentrum der gastronomischen Szene, hier befindet sich eine ganze Reihe von Bars, Restaurants und Cafés . Besonders an lauen Sommerabenden entwickelt sich dieser Platz zu einem Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Region.
Eine Spargelfrau aus Bronze weist auf die lokale Spezialität hin, die Stadt Schwetzingen ist ein Zentrum des Spargelanbaus, sie ist sogar Namenspatin für die Sorte “Schwetzinger Meisterschuß”. Entsprechend ist in der Saison frischer Spargel natürlich fester Bestandteil der lokalen Speisekarten.

Links

Seite der staatlichen Schlösserverwaltung mit Informationen zu Geschichte und Besuch:

http://www.schloss-schwetzingen.de

Links zur Gastronomie im Rhein-Neckar-Guide

Tags: Ausflugsziele · Gastronomie · Städte